Von schrecklich alten Bettlaken, schrecklich viel Styropor und schrecklich gruseligen Sitzmöglichkeiten :D

Kennt ihr das? 
Unzählige alte Bettbezüge mit kleinen Löchern, 
alten Motiven, 
völlig zerknittert aber dennoch irgendwie zu schade zum Wegwerfen. 
Ahhhhhh unser Speicher quillt über :D
und ich habe meinem Mann versprochen etwas nützliches damit anzufangen ;)
Aber was?

Da es ja im Moment sehr kalt ist, sitzt hier jeder von uns immer auf nem Kissen vor der Heizung, deshalb dachte ich,
machste aus diesen schrecklichen Teilen, ein schrecklich großes Sitzkissen :O)

Was braucht man dazu:
-einen schrecklich warmen, leeren Platz
- mind. 2 schrecklich alte, zerknitterte Bettbezüge (Am Besten mit Reißverschluss ;)
- schrecklich viel Styroporfüllung (ca. 200L)
- Vliesreste zum Verschrecklichen :D


Ich habe alles auf ca. 110cm x 140cm zugeschnitten 
-entweder aus einem Bettbezug (da braucht man nur zwei Nähte verändern) 
-oder aus verschiedenen, auf die gewünschte Größe zusammengepatcht, Bettbezügen/Stoffen

Den weiße Bettbezug habe ich für innen genommen und nochmal mit einer Naht zusätzlich rundherum verstärkt.  
Für den Außenbezug habe ich noch eine uralte Tagesdecke vom Flohmarkt genommen und ihn auf Maß zerschnitten, zusammengenäht und abgesteppt (zwecks Verstärkung der Naht) 

Irgenwie sah es aber noch zu langweilig aus, also 2 Augen aus Vlies drauf und ein schrecklich großen Maul mit Zunge.


Die Ohren habe ich aus dem Rest des alten Bezugs genommen und einfach ein Quadrat ausgeschnitten, zum Dreieck gefaltet und zusammen genäht (Achtung: eine offene Stelle zum Wenden lassen) 
Dann das Vorder- und Rückteil aufeinander legen (schöne Seite auf schöne Seite), die Ohren nach innen (zwischen Vorder- und Rückteil) an die Naht heften und zusammen nähen. Am besten nochmal mit einer zweiten Naht verstärken. Unten habt ihr ja im besten Fall den Reißverschluss. Ansonsten tun es auch 12-14 Kamsnaps, ziemlich dicht beieinander, zum Schließen. 

Das Füllen habe ich verflucht kann ich euch sagen, ich sah danach aus wie ein Schneemann und in meiner Nähwerkstatt sah es aus wie draußen...schneeweiß :D
 Aber es ist trotz schrecklichen Stoffen, schrecklich süß geworden und....


...mein Sohnemann hat sich gefreut.....hehe
Hat das schreckliche Monsterkissen ;D gleich in Beschlag genommen.


"Hey Mama, jetzt muss das Monster aber mit auf der Couch sitzen!"


Ähhhh, nein eigentlich war es nicht für die Couch gedacht :D eher als Couch!

Da hat er es mitgenommen und  sich kurzerhand in seine Leseecke gesetzt.



   Und die Moral:
Sohnemann und Tochter glücklich, Mann glücklich (weil schon wieder drei Teile vom Speicher weg sind ;)) und ich natürlich auch...schrecklich glücklich :D

Grüße euch ganz dolle
Melanie

P.S. Als ich meinen Sohn wegen des Namens fragte, was meint ihr was er sagte???
" Ja Mama Grüffelokissen!"
Total klar oder :D

Kommentare:

  1. Ooooh Melanie,
    da haste dich aber selbst übertroffen.. Ich drück mich ja immer vor so großen Sachen hihi
    Aber das hast du echt klasse gemacht ♥
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe, ich habe mich auch lange gedrückt :D

      Löschen
  2. Wow!! Ich bin sprachlos. Wirklich ganz, ganz, ganz toll!!!! =)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie,
    du kannst ja wirklich aus allem etwas tolles zaubern.
    Das Grüffelokissen sieht echt genial aus.
    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danköööööööööö, ich versuche mein Bestes :D

      Löschen